+49 30 6200 1401 post@rafaelprentki.de

      Kosten

      Bevor eine Therapie beginnen kann, lernen wir uns in einem für Sie kostenfreien Vorgespräch kennen, in dem wir darüber sprechen, was genau Ihr Anliegen ist und wie ich Sie unterstützen kann. Am Ende des Gesprächs entscheiden wir gemeinsam, ob wir zusammenarbeiten wollen und besprechen den inhaltlichen, zeitlichen und formalen Rahmen.

      Wenn Sie ein Vorgespräch vereinbaren möchten, rufen Sie mich bitte an oder senden Sie mir eine E-Mail.

      Sie zahlen selbst

      Die Kosten für Gestalttherapie finden sich nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung; Sie tragen sie selbst oder Ihre private Krankenversicherung übernimmt die Kosten.

      Ihre Vorteile:

      In der Regel gibt es keine langen Wartezeiten, ein Therapieplatz kann Ihnen zeitnah angeboten werden.

      Sie entscheiden selbst, ob und wie Sie den psychotherapeutischen Prozess angehen möchten; die Therapiesitzungen selbst können wir zeitlich und inhaltlich Ihren Bedürfnissen anpassen.

      Das Beantragungsverfahren bei der Krankenkasse entfällt.

      Es muss keine seelische Krankheit gemäß der Diagnosekriterien ICD-10 und DSM-V vorliegen.

      Es wird kein Eintrag in die Krankenakte vorgenommen, das kann von Bedeutung sein bei bevorstehender Verbeamtung, bei Abschluss einer Lebens- oder Berufsunfähigkeitsversicherung.

      Mein Honorar vereinbaren wir in einem kostenfreien Vorgespräch.

      Kostenübernahme durch die gesetzliche Krankenkasse

      Die anfallenden Kosten für die meisten Psychotherapieverfahren werden in Deutschland nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Die gesetzlichen Versicherungen übernehmen nur die Kosten für Verhaltenstherapie, Psychoanalyse und  tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie.

      Die Gestalttherapie gehört nicht zum Leistungskatalog. Daher kann ich Ihnen leider keinen Therapieplatz anbieten, wenn Sie auf die Kostenübernahme durch Ihre gesetzliche Krankenversicherung angewiesen sind. Meine Klient/innen bekommen die Therapiekosten von ihrer privaten Versicherung erstattet oder sie zahlen selbst.

      Bitte wenden Sie sich an eine/n Therapeutin/en, dessen bzw. deren Therapieangebot von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen wird. Ihre Krankenkasse kann Ihnen entsprechende Adressen nennen.

      Kostenübernahme durch eine private Krankenkasse

      Wenn Sie privat versichert sind oder eine private Zusatzversicherung haben, besteht die Möglichkeit, dass Ihre private Versicherung die Kosten für eine Gestalttherapie vollständig oder zum Teil übernimmt.

      In diesem Fall können Sie meine Rechnungen für die Therapiestunden bei Ihrer Versicherung einreichen, Ihre Versicherung erstattet Ihnen die Kosten dann teilweise oder vollständig.

      Bitte fragen Sie bei Ihrer Versicherung nach, ob und in welchem Umfang die Kosten für Gestalttherapie als Heilpraktikerleistungen für Psychotherapie (HPG) übernommen werden.

      Kostensätze pro Einheit (50 Minuten)

      Gestalttherapie – 70 EUR

      Körpertherapie – 70 EUR

      Entwicklungstrauma Narm TM – 70 EUR