+49 30 6200 1401 post@rafaelprentki.de

      Rafael Prentki – Gestalt- und Traumatherapeut

      Meine Entscheidung für die Traumatherapie NARM™ entstand aus eigener Lebenserfahrung, aus tiefer Überzeugung und dem Wissen, dass dieser Ansatz eine sanfte und wirkungsvolle Methode ist, uns wieder zu uns selbst zu führen und uns mit uns selbst und mit anderen zu verbinden.

      Auch ich stand einmal vor der Wahl, in einer festgefahrenen Lebenslage zu verharren, damit Kompromisse und Leidensdruck in Kauf zu nehmen, oder mich für einen neuen Weg zu entscheiden – der unbekannt und unbequem war, mir aber neue Erfahrungen und neue Handlungsmöglichkeiten öffnen würde.

      Ich habe mich für den neuen Weg entschieden – der oft anstrengend war, mich aber zu innerer Stabilität führte und ich lernte, einfach zu sein. Durch diesen Aufbruch und alles, was daraus entstand und entsteht, erfahre ich mehr Freiheit und Lebensintensität.

      Diese Erfahrungen fließen in meine Arbeit als Gestalt- und Traumatherapeut in Fortbildung ein. Ich möchte weitergeben, was ich selbst erfahren habe und möchte Menschen auf ihrem Weg zu einem freieren und selbstbestimmten Leben fördern und unterstützen.

      Dabei begegne ich jedem in einem individuellen Prozess, in dem ich mich als Person ganz einbringe, den gemeinsamen Weg mit Respekt und Geduld gehe und auch mich bewegen lasse. Aus der Offenheit, der Tiefe und der Authentizität unserer Begegnung und Arbeit miteinander entsteht Veränderung, Wachstum und schließlich zum eigenen Lebensentwurf.

      Geboren wurde ich 1976 in Hirschberg. Nach vielen Jahren als Account-Manager und noch mehr Begegnungen mit Menschen habe ich 2015 meine vierjährige Ausbildung der Integrativen Gestalttherapie in Berlin begonnen und 2018 abgeschlossen. 2016 erhielt ich die staatliche Zulassung als Heilpraktiker der Psychotherapie. Seit 2019 befinde ich mich in der Spezialisierung zum Traumatherapeuten mit dem Fokus der Heilung von Entwicklungstrauma nach Dr. Laurence Heller – NARM™ Neuroaffektives Beziehungsmodel und beendete diese im Jahr 2021.

      Meine Neugestaltung führte mich zum Verein für Cybermobbing Prävention, in dem ich seit 2015 meine Leidenschaft für Empathie und Kinder/Jugendarbeit an den Schulen Berlins in die Tat umsetzen kann. Im Jahr 2019 trat ich eine Stelle an einem Förderzentrum als selbstständiger Lerncoach mit Schwerpunkt Gestalttherapie an. Dabei schaffe ich einen Link zwischen Psychologie und Pädagogik. Hierbei helfe ich Kindern, Eltern und Lehrern bei der Integration ins Schulleben.

      Darüber hinaus unterstütze ich seit 2016 den sozialpsychiatrischen Dienst Kreuzberg/Friedrichshain in der Einzelfallbetreuung und praktiziere als Psychotherapeut nach Heilpraktikergesetz in Berlin, unter Anderem als Dozent für Körperarbeit an der Schauspielschule Berlin.

      „Lasse Dich von Deiner Sehnsucht leiten.“

      Rafael Prentki
      Heilpraktiker Psychotherapie
      Gestalt-und Körpertherapeut
      Traumatherapeut NARM